Eigenkapital ist das Kapital, das ein Unternehmen oder eine Privatperson aus eigener Kraft aufbringen kann, ohne auf externe Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Kredite, zurückgreifen zu müssen.

Eigenkapital setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, wie zum Beispiel dem Stammkapital, dem Gewinnvortrag und dem Privatvermögen.

Eigenkapital ist ein wichtiger Bestandteil der Finanzierung eines Unternehmens oder einer Privatperson, da es als Sicherheit für Kredite dient und eine wichtige Rolle bei der Bonitätsbewertung spielt.

Eigenkapital kann auch als Puffer bei unerwarteten Belastungen oder Verlusten dienen. Für Unternehmen ist ein hohes Eigenkapital ein Indikator für die Finanzstärke und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.