Ein Darlehensantrag ist ein formeller Antrag, den eine Person oder Institution stellt, um von einer anderen Person oder Institution ein Darlehen zu erhalten. Der Darlehensantrag enthält in der Regel Informationen über den Darlehensnehmer und den Zweck, für den das Darlehen verwendet werden soll, sowie Angaben zu den finanziellen Verhältnissen des Darlehensnehmers.

Die Person oder Institution, die den Darlehensantrag stellt, muss in der Regel auch bestimmte Unterlagen wie zum Beispiel Gehaltsabrechnungen, Steuerbescheide oder Kontoauszüge vorlegen, um die Bonität und Kreditwürdigkeit zu belegen.

Der Darlehensgeber prüft den Darlehensantrag und entscheidet dann, ob er das Darlehen gewähren möchte oder nicht. Wenn der Darlehensantrag genehmigt wird, werden die Konditionen für das Darlehen festgelegt und ein Darlehensvertrag abgeschlossen.