Der Bauträger ist ein Immobilienunternehmen, das Wohn- und Gewerbeimmobilien zum gewerblichen Vertrieb produziert. Wesentlicher Aspekt der Tätigkeit des Bauträgers ist es, dem Erwerber nicht nur das Eigentum am Grundstück (oder an entsprechenden Rechten) zu verschaffen, sondern auch am erstellten Gebäude selbst.

Der Bauträger baut mit seinem eigenen oder finanziertem Geld auf eigene Verantwortung und Risiko. Nachdem er die Einheit verkauft hat, bekommt er Abschlagszahlungen vom Käufer für bereits geleistete Arbeiten (Grundstückskauf, Errichtung des Rohbaus usw.), wie es die Vorschriften des Gesetzgebers vorsehen – insbesondere in Form der Makler- und Baudtragerverordnung (MaBV).